Gärtnern macht Spaß und bringt Freu(n)de!

UNSER VEREINSLEBEN .....

wie es sich zeigt mit Schönem und weniger Angenehmem,
mit Freude ebenso wie mit Leid .....

++++++++++++++++++++

18.08.2018
Kinderfest / Sommerfest / Jubiläum Gartenheim 90 Jahre

Geburtstagskinder

Zu unser aller Kenntnis gibt es in unseren Kolonien immer wieder freudige Ereignisse wie z.B. besondere Geburtstage zu feiern. Mit zunehmendem Lebensalter gratulieren wir über die Gartenzeitung. So wie in den Pressebestimmungen festgelegt, sollen aber nur Geburtstage erwähnt werden zum 70sten, 75sten und ab 80 Jahre aufwärts.

Der Vorstand gratuliert allen Geburtstagskindern und wünschen ihnen alles erdenklich Gute, vor allem aber Gesundheit!
Und ab einem Alter von 80 Jahren sind unsere Mitglieder von der Gemeinschaftsarbeit befreit.

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Abdruck des Artikels aus der Gartenzeitung Juni 2018

Liebe Gartenfreundinnen, liebe Gartenfreunde,

Mitte April und Anfang Mai hatten wir fast hochsommerliches Wetter – wie schön! Gar nicht schön war, dass erstmals seit Jahrzehnten die Vereinsfeier am 1. Mai ausfallen musste, da sich niemand zum Helfen fand. In dem Zusammenhang hier schon mal der Hinweis auf das kombinierte Sommerfest – Kinderfest – 90. Jubiläum Gartenheim am 18. August, zu dem wieder Helfer gebraucht werden.

Der Verein hat mit Ferdi Saul aus der Kolonie Sonniger Winkel einen neuen Fachberater, wir wünschen viel Spaß und Erfolg mit dieser Aufgabe! Übrigens kann jede/r Einzelne den Fachberater bei seiner Tätigkeit unterstützen, indem einfach die Vorgaben von Gartenordnung und Satzung eingehalten werden.

Auf Vorschlag des Bezirksverbandes ist der Bund für Umwelt- und Naturschutz BUND an den Verein herangetreten, um das Projekt „Universum Kleingarten“ vorzustellen. Dieses Projekt war im vergangenen Jahr erstmals in der Kolonie Steintormasch mit großem Erfolg durchgeführt worden, die Stadt hat daher nun kurzfristig auch für das laufende Jahr Gelder bereitgestellt, damit weitere Vereine (neben Langefeld und weiterhin der Steintormasch auch Herrenhausen-Burg und Burgland) vom Wissen des BUND profitieren können. Da die Gartensaison bereits begann, entfiel eine längere Vorbereitungsphase, d.h. Informationen gab es auf die Schnelle nur durch die Homepage „kgvlangefeld.de“ sowie durch Aushänge in den Schaukästen. Bisher fand eine Auftaktveranstaltung statt, die mit 7 Pächtern ausgesprochen gut besucht war – verglichen mit den beiden folgenden Terminen, zu denen gerade mal zwei Vereinsmitglieder (Willi und ich, dazu zwei Interessierte, u.a. aus einer Kolonie am anderen Ende der Stadt) erschienen. In den beiden Vorträgen ging es um Grundlagen Gemüseanbau – Folge- und Mischkultur und um Boden und Bodenbearbeitung / Gründüngung / Mulchen.

Es wurde reichlich Informationsmaterial verteilt, wer möchte, kann dies auch nachträglich gern erhalten. Dazu bitte bspw. beim Sprechtag ins Vereinsheim kommen oder mich ansprechen, mein Garten ist schräg gegenüber vom Vereinsheim (Nr. 44).

Da jede/r ohne jegliche Verpflichtung an jeder Veranstaltung des BUND teilnehmen kann, bei der er oder sie einzig und allein riskiert, was zu lernen oder altes Wissen aufzufrischen, und bei der auch gerne Fragen zu Gartenproblemen kompetent beantwortet werden, hier noch mal Werbung für das Projekt (ein Flyer zum Mitnehmen hängt übrigens am Vereinsheim, Weiteres gibts auch unter „www.bund-hannover.de“): Ziel des Projekts ist u.a. die Ökologisierung der Kleingärten und die Rückbesinnung auf die Drittelung der Fläche zum Anbau von Obst und Gemüse für den Eigenbedarf, für Erholung und als Ziergarten. Die am Projekt teilnehmenden Gärtnerinnen und Gärtner werden motiviert, sich zu vernetzen und ihr Wissen weiterzugeben. Ausgesuchte Schwerpunkte sind dabei Sortenvielfalt und Reaktivierung von Obst- und Gemüseanbau, Kompostierung und Bodenleben, biologische Pflanzenstärkung und Bodenleben sowie die Förderung von Artenvielfalt und Naturschutz im Garten. Der BUND berät und begleitet Kleingärtnerinnen und Kleingärtner, die in ihren Gärten beispielhaft Obst- und Gemüsebau mit alten Sorten, Kompostierung und Humusaufbau, biologische Pflanzenstärkung und Naturschutz umsetzen wollen: von der Vorbereitung der Beete über die Aussaat bis hin zur Ernte und nach dem Prinzip des immer bedeckten Bodens mit Zwischenfrüchten oder Folgekulturen bis zum Herbst.

Jedenfalls wäre es schön, wenn sich möglichst viele Vereinsmitglieder – auch Freunde, Verwandte und Bekannte – für das Projekt interessierten und an weiteren folgenden Veranstaltungen teilnehmen möchten.

Allen, die im Juni Geburtstag haben, sei herzlich gratuliert, wir wünschen Gesundheit und alles Gute! 

Viele Grüße, Karen Harten

******************************************************************************************************************

Vorabdruck des Artikels für Juli 2018

Liebe Gartenfreundinnen, liebe Gartenfreunde,

nachdem die Feier zum 1. Mai ausgefallen und auch Vatertag / Himmelfahrt wegen fehlender Helfer schon abgesagt war, fanden sich schließlich doch ein paar Gartenfreunde, die kurzfristig Kaffee, Kuchen, selbstgemachte Salate, Würstchen, Bier und Sitzgelegenheiten herbeischafften. Der Wetterbericht hatte ab morgens Regen angekündigt, tatsächlich blieb es aber bis zum Abend trocken und schön, so dass die rund 40 Besucher und auch der Trupp mit dem geschmückten Bollerwagen bei angenehmen Temperaturen feiern konnten.

Auf der letzten Jahreshauptversammlung war bereits angesprochen worden, dass für das Vereins- und das Kolonieheim keine Pächter gefunden werden und hier in letzter Konsequenz sogar über den Abriss zumindest eines der Heime nachzudenken wäre. Nun hat sich Katja Saul bereit erklärt, das Kolonieheim Sonniger Winkel zu besonderen Gelegenheiten wie bspw. Gemeinschaftsarbeitsterminen wieder zu bewirtschaften: am 03.06. war Wiedereröffnung, und die angebotenen Fischbrötchen fanden reißenden Absatz. Vielen Dank für dein Engagement, Katja!

Um die Sprechzeiten des Vorstandes, die im Vereinsheim Gartenheim stattfanden, gab es in letzter Zeit ein wenig Verwirrung. Wir haben uns nun auf die Zeit 11:30 bis 12:30 Uhr, regelmäßig am 3. Samstag des Monats, geeinigt, damit auch die Teilnehmer an der Gemeinschaftsarbeit noch Gelegenheit haben, ihr Anliegen loszuwerden.

Für Fragen, Informationen o.ä. an den Stromverein Sonniger Winkel sind die beiden Stromvereinsvorstände unter folgenden Telefonnummern erreichbar: Eugen Wichary Tel.: 0151-17934066, Norbert Dietrich Tel.: 0172-4998781.

Und dann ist da immer noch das Projekt „Universum Kleingarten“ des BUND. Am 28.05. und 09.06. fanden Workshops zu den Themen Gemüse und speziell Tomaten pflanzen und pflegen sowie Bauen und Befüllen eines Hochbeets statt. Jan Heeren vom BUND erzählte anschaulich Nützliches und Wissenswertes zum Gemüseanbau, was besonders bei Tomaten beachtet werden sollte, und endlich weiß ich, warum Tomatenstäbe oben ein Loch haben. Im Dahlienweg steht nun ein schickes, superstabiles Hochbeet, das nach Jans Anleitung und unter tatkräftiger Mithilfe aller Anwesenden gebaut, aufgestellt und gefüllt wurde.

Herzliche Grüße an alle und Glückwünsche den Juli-Geburtstagskindern, Karen Harten


Nach der Jahreshauptversammlung vom April 2017 setzt sich die Vereinsführung wie folgt zusammen:


1. Vorsitzender: Rüdiger Höppner

2. Vorsitzender: Willi Marhenke

1. Kassierer: (z. Zt. vakant)

2. Kassiererin: Angela Schneegans

1. Schriftführerin: Karen Harten

2. Schriftführerin:  (z. Zt. vakant)

sowie neu

Vereinsfachberater: Ferdinand Saul


Termine:

• 18.08.2018 Kinderfest / Sommerfest / Jubiläum Gartenheim 90 Jahre


Über weitere Vorhaben, Veranstaltungen, Themen und Termine informiert der Vorstand auch über Aushänge und auf unserer Homepage: www.kgvlangefeld.de.


Aus gegebenem Anlass bittet der Vorstand darum, bei Wechsel der Adresse u/o der

telefonischen Erreichbarkeit umgehend den Verein zu informieren.


++++++++++++++++++++++

 

www.kgvlangefeld.de


############

 

Geselliges Beisammensein / Dämmerschoppen / Umtrunk

 

Im Vereinsheim Gartenheim und Kolonieheim Sonniger Winkel gemäß der Aushänge / Flyer.


 

 

Ergänzungen und Aktualisierungen erfolgen bedarfsbezogen.

Bearbeitungsstand dieser Seite ist der  09. April 2018